Landesprogramm Rückbau Wohngebäude

08.02.2022

Schwerpunkt des Altbaumanagements Limbach-Oberfrohna ist die Sanierung und Wiedernutzung unsaniert leerstehender Gebäude. Dennoch kann es vorkommen, dass Gebäude aufgrund ihrer Lage oder ihres Zustandes nicht saniert werden können oder sollen. Um solche Rückbaumaßnahmen zu fördern, hat der Freistaat Sachsen das Landesprogramm „Rückbau Wohngebäude“ aufgelegt:

Mit dem „Landesprogramm Rückbau Wohngebäude“ unterstützt der Freistaat Sachsen Gemeinden dabei, den Rückbau von leerstehenden Wohnhäusern zu finanzieren und somit die Begleiterscheinungen der demografischen Entwicklung aufzufangen. Gefördert werden neben dem vollständigen Abbruch und der Demontage des Wohngebäudes u.a. der Abtransport und das Deponieren von Bauschutt, die einfache Herrichtung des Grundstücks, notwendige Baunebenkosten und die abbruchbedingte Instandsetzung an Nachbarhäusern.

Weitere Informationen über das Programm und die Weiterleitung von Fördermitteln an private Dritte erhalten Sie unter diesem Link auf die Internetseite der Stadt.
Das Förderprogramm wird durch die Stadtverwaltung Limbach-Oberfrohna und die Westsächsische Gesellschaft für Stadterneuerung mbH (WGS) bearbeitet. Nähere Auskünfte und Antragsformulare erhalten Sie auf Anfrage.
 

Industriestraße 14

01.11.2021



Die Stadt Limbach-Oberfrohna in Erbengemeinschaft verkauft Grundstück Industriestraße 14 in Oberfrohna und hat dafür einen Angebotsaufruf mit Kurzexposé auf ihrer Internetseite veröffentlicht. Das Grundstück hat eine Größe von 900 m². Das seit mehreren Jahren leerstehende Gebäude befindet sich in einem schlechten aber sanierungsfähigen Zustand. Weitere Informationen können Sie beim städtischen Liegenschaftsamt oder beim Altbaumanagement Limbach-Oberfrohna erfragen. Interessenten sind aufgerufen, bis zum 18.11.2021 Angebote einzureichen.

 

Kurzexposé Industriestraße 14PDF-Datei | 374 kB


Zwangsversteigerung Chemnitzer Straße 20

20.10.2021



Am 7. Dezember 2021 findet am Amtsgericht Zwickau die Zwangsversteigerung des Grundstückes Chemnitzer Straße 20 im Stadtteil Limbach statt. Der Verkehrswert wurde auf 46.800 € festgesetzt. Laut Gutachten ist das 2.340 m² große Grundstück mit einem zweigeschossigen und unterkellertem Wohnhaus etwa aus dem Jahr 1875 und einem ebenfalls unsanierten zweigeschossigen Hintergebäude bebaut. Die Wohnfläche in beiden Gebäuden wird auf ca. 500 m² geschätzt. Das Grundbuch ist in zwölf Wohneinheiten und eine Gewerbeeinheit unterteilt. Weitere Informationen finden Sie in den beigefügten Dokumenten oder erhalten Sie auf Rückfrage vom Altbaumanagement Limbach-Oberfrohna.

Terminbestimmung Zwangsversteigerung 07.12.2021PDF-Datei | 283 kB

Exposé Chemnitzer Straße 20PDF-Datei | 786 kB


Impressum | Datenschutzerklärung

Copyright © 2018 – 2022 WGS Chemnitz